Unsere Geschichte

Unsere Historie

2017

Seit Oktober 2017 präsentiert sich ehemals IMPORT PARTNER mit dem neuen Firmennamen IP Zollspedition GmbH. Seit 1990 steht IP für professionelle Serviceleistungen rund um den Zoll und gehört zu den führenden Anbietern Deutschlands für Zolldienstleistungen im internationalen Warenverkehr. Unser Unternehmen ist in den letzten Jahrzehnten stetig gewachsen, so dass die bisherige Firmierung heute nicht mehr das gesamte Leistungsspektrum unseres Unternehmens widerspiegelt. Wir bieten unseren nationalen und internationalen Kunden ein Angebot aus Outsourcing der Zollabwicklung, Zollconsulting, Schulungen, Zoll per EDI sowie Sicherheitsleistung und Verbürgung von Zöllen und Einfuhrumsatzsteuer an.

IPLOGOHIST
bg1

2016

Zum 1. Mai 2016 wurde der Zollkodex der Union (UZK)  zum europaweit neuen anzuwendenden Zollrecht. Zu diesem Anlass haben wir neben den UZK Newslettern unter der Marke zoll.tv einige Informationsvideos zum Unionszollkodex veröffentlicht.

Seit 26 Jahren bilden wir den Beruf Kaufmann/-frau für Spedition und Logistik sowie Kaufmann/-frau für Büromanagement aus. Mit dem Ausbildungsjahr 2016 bieten wir zusätzlich Ausbildungsplätze für Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung (m/w) und Fachinformatiker (m/w) für Systemintegration an.

2015

Unser Geschäftsmodell als FULL-SERVICE AGENTUR RUND UM DEN ZOLL hat sich seit der Firmengründung vor 25 Jahren nicht geändert, unsere Arbeitsweise jedoch gravierend. Schon frühzeitig haben wir zielführende Pionierarbeit in der Entwicklung moderner IT-Systeme und Software geleistet und uns optimal und datensicher vernetzt. Unser hauseigenes Online – Kundeninformationssystem garantiert unseren Geschäftspartnern einzigartige Transparenz für alle aktuellen und vergangenen Geschäftsvorgänge.
Unsere Kunden haben 24/7-Zugriff auf sämtliche über unser Haus abgewickelten Zollverfahren der letzten Jahre mit allen digitalisierten, zollrelevanten Unterlagen. Ein perfekter und stark gefragter Service bei Betriebs- oder Zollaußenprüfungen für unsere Kunden.

IMPORT PARTNER ist der Zukunft zugewandt. Im November 2015  wird die Geschäftsleitung erweitert: Holger Schumacher wird zum Gesamtprokuristen bestellt. Als inhabergeführtes Familienunternehmen haben die Söhne Florian und Hendrik Ledeboer die Geschäftsführung übernommen. Unternehmensgründer Bernd Ledeboer bleibt als geschäftsführender Gesellschafter im Unternehmen tätig. Zusammen stehen sie für Professionalität, Sicherheit, Teamwork, Fairness und Nachhaltigkeit.

 

office-6
port-2668402_1920

2013

Die Auflösung des Freihafens Hamburg zum 1. Januar 2013 führt zu gravierenden Veränderungen in der Zollabwicklung in Hamburg. Unsere zahlreichen Kunden haben wir frühzeitig informiert und kompetente Lösungen zu den veränderten Zollprozessen entwickelt.

Zum Vorteil unserer Kunden legen wir 2013 unsere drei Standorte in Hamburg zusammen. Durch die Konzentration auf einen Standort in direkter Nachbarschaft zum Zollamt Windhukkai ist es uns möglich, hoch qualifizierte Teams für die Bereiche Import, Export, Transit und Fiskal zu bilden.

2008

Seit dem 16. Juni 2008 sind wir Inhaber eines AEO/F Zertifikats. Dieser Status ist ein Qualitätsmerkmal, das uns als besonders zuverlässigen und sicheren Partner innerhalb der Supply Chain auszeichnet. Darüber hinaus genießt jeder AEO-Zertifizierte gegenüber anderen Wirtschaftsbeteiligten Begünstigungen u. a. in Bezug auf Zollkontrollen oder die Möglichkeit von vereinfachten Zollanmeldungen.

aeof
flag-1463476_1920

2004

Mit der EU-Osterweiterung zum 01. Mai 2004 werden 10 weitere Beitrittsländer in die Europäische Union aufgenommen. Insbesondere die Einbindung von Polen, der Tschechischen und Slowakischen Republik und Ungarns führen dazu, dass Zollabfertigungsbüros an der Ostgrenze ihre Existenzgrundlagen verlieren. IP konzentriert sich deshalb schon früh auf die Seehäfen Hamburg, Rotterdam und Antwerpen. Der Hauptsitz in Ratzeburg und drei weitere Filialen in Hamburg, Lübeck und Frankfurt/Oder arbeiten erfolgreich weiter.

Mit Einführung der Zollsoftware ATL@S verändern sich die Zollprozesse vom papiergestützten zum elektronischen Verfahren und bieten allen Beteiligten deutlich mehr Transparenz, Kontroll- und Zeitvorteile, allerdings zu erheblich gestiegenen Kosten für die dafür obligatorische leistungsfähige IT-Hard- und Software. Um das stark steigende Import- und Transitaufkommen zoll- und sicherheitstechnisch begleiten zu können, sorgt IMPORT PARTNER rechtzeitig für eine solide Eigenkapitalausstattung und richtet für die Kreditierung von Zöllen und die Besicherung von Versandverfahren Bürgschaften in Höhe mehrerer Millionen EURO ein.

1990

Wiedervereinigung – Deutsche Einheit.
Die IMPORT PARTNER Internationale Zollspedition GmbH wird im Sommer 1990 von Bernd Ledeboer gegründet, der zuvor zehn Jahre als Filialleiter und Ausbilder einer bekannten Zollspedition tätig war. IMPORT PARTNER versteht sich von Beginn an als „Full – Service – Agentur rund um den Zoll“ und befasst sich vornehmlich mit der rechtskonformen Abwicklung von Zollprozessen. Nach wenigen Jahren beschäftigt IP an den meisten Grenzübergangsstellen von Deutschland nach Polen und zur Tschechischen Republik mehr als 60 Mitarbeiter in mehr als 20 Grenzbüros. Für die Zollabwicklungen in Polen und der Tschechischen Republik wurden gleichnamige eigenständige Tochtergesellschaften gegründet. Von Beginn der 90er Jahren bis Anfang 2004 wurden alle Zollanmeldungen direkt an der EU-Außengrenze noch auf Papierformularen erstellt und von den ortsansässigen Grenzzollstellen vor Ort weitestgehend manuell abgefertigt.

office-2